Wer verkaufen kann wird immer satt

Das Wort verkaufen weckt zuerst Gedanken Hausierer mit Bauchladen, oder einem Straßenhändler. Dabei sind wir doch alle Verkäufer. an den Verkäufer im Supermarkt, das Kaufhaus oder den Online-Shop.

Das Leben ist ein Basar!

Ständig und immer wieder verkaufen wir uns selbst. Täglich verkaufen wir unsere Arbeitskraft, um unseren Lebensunterhalt zu verdienen. Durch unser Erscheinungsbild verkaufen wir dem Gegenüber eine Ansicht von und über uns. Dabei sind wir bemüht, uns nicht unter Wert zu verkaufen. Auf keinen Fall wollen wir für Dumm verkauft werden.

Ein Ergebnis kann mit positiver Sichtweise als Erfolg verkauft werden, oder aus negativer Sicht als Misserfolg bewertet werden. Verkaufen wir unsere Idee gut, finden sich Gelegenheiten diese in die Tat umzusetzen. Eine gut verkaufte Meinung bildet Mehrheiten. Das funktioniert im privaten Umfeld genauso wie im Parlament.

Ob wir Verkaufsschlager oder Ladenhüter sind, bestimmen wir selbst. Also bestimmen wir einen guten Preis.