Wasserfilter als kleine Helfer

Wasserfilter sind eine optimale Unterstützung bei alltäglichen Aufgaben.

Beim Kochen oder Zubereiten von Kaffee und Tee bieten sie immer frisches und vor allem sauberes Wasser, wodurch ein ganz besonderer Geschmack entsteht, der zuvor nicht zu schmecken war.

Durch eine einfache Filterung des Leitungswassers können enorm viele Stoffe auf ein Minimum reduziert werden. Dies erspart Ihnen zudem lästige Reparaturen von Geräten, die durch Verkalkung kaputt geganagen sind.

Kochen, schmecken, genießen
Neben dem im Wasser enthaltenen Kalk befinden sich im normalem Leitungswasser auch Chlor und minimale Anteile von Metallen, die durch eingebaute Geräte und Zwischenstationen im Haus verursacht werden können.

Diese verändern den frischen und klaren Geschmack und den Geruch des Wassers enorm. Durch eine einmalige Filterung können diese Stoffe beseitigt werden. Hierdurch wird nicht nur jeder Kaffe oder jeder Tee viel besser schmecken, sondern auch der gesundheitliche Aspekt wird hierdurch verbessert.

Kleine Babys – Kalkhaltiges Wasser
Dieser betrifft vor allem Säuglinge und Babys. Für die Zubereitung ihrer Mahlzeiten ist es sehr wichtig sauberes Wasser zu benutzen, da es sonst schnell zu Erkrankungen oder Bauchschmerzen kommen kann. Gefiltertes Wasser schützt kleine Kinder vor eben diesen Verunreinigungen.